Geschichte

2002/2003

Kristina Bennett unterrichtet als Grundschullehrerin an der internationalen Isamilo School in Mwanza, Tansania, und besucht tglich nach der Arbeit die Kinder des Starehe Childrens Home.
Das Starehe Children's Home ist ein Waisenhaus in Mwanza, das seit 1996 von dem kanadischen Missionarsehepaar Ron und Loudell Posein geleitet wird. Heute ist es das Zuhause von mehr als 120 Kindern im Alter zwischen 2 Monaten und 17 Jahren.

August 2003

Kristina kehrt nach Berlin zurck und beginnt damit, im Freundeskreis Paten zu finden, um einigen Kindern des Starehe Childrens Home durch die Finanzierung des Schulgeldes den Besuch der internationalen Isamilo School zu ermglichen.

Juli 2004

Gemeinsam mit ihren Freunden Marita, Christoph und Kathrin besucht Kristina erneut das Waisenhaus. Dabei entsteht die Idee, auf dem Gelnde des Starehe Childrens Home eine Vorschule zu bauen, um allen Kindern schon von klein auf eine gute Schulausbildung bieten zu knnen.

November 2004

Um die erforderliche Untersttzung und die Organisation fr den geplanten Bau der Vorschule zu gewhrleisten, beschliet Kristina gemeinsam mit Freunden einen Verein zu grnden. Der Verein hat sieben Grndungsmitglieder: Kristina Bennett, Kathrin Juds, Marita Libera, Christoph Schindler, Jakob Danckert, Matthias Sander und Thomas Khnelt.


Da die Ziele des Vereins die Fortsetzung der Patenschaften sowie Bau und Betrieb einer Vorschule sind, entscheiden wir uns fr den Namen Masomo, was in Suaheli, der Landessprache Tansanias, so viel wie Bildung/Unterrichtsfach bedeutet.

Juli 2005

Kristina, Kathrin, Lena und Katharina reisen nach Mwanza, um die Details des Schulbaus mit dem Direktor des Waisenhauses und dem Bauleiter herauszuarbeiten.

Februar 2006

Der Masomo e.V. erhlt in Deutschland den Gemeinntzigkeitsstatus.

Juli 2006

Kristina, Lena sowie ein Team freiwilliger Helfer reisen erneut nach Mwanza.

September 2006

Kristina, Jakob, Katharina und Kathrin stellen den Masomo e.V. bei Frau Khler, der Frau des Bundesprsidenten, vor.

Januar 2007

Nachdem alle rechtlichen und organisatorischen Fragen geklrt sind sowie das notwendige Geld fr den Schulbau beisammen ist, findet der erste Spatenstich der Starehe Nursery School in Anwesenheit von Kathrin statt.

Mai 2007

Ein Container mit ber 2.600 kg Sachspenden und Schulmaterialien wird von Berlin nach Mwanza verschifft.

Juni 2007

Alexander und Kathrin besuchen das Waisenhaus und begutachten den Schulbau.

Juli 2007

Bei der Vereinsjahressitzung werden drei neue Mitglieder aufgenommen sowie der Vorstand umstrukturiert.

September 2007

Masomo erhlt in den USA den Gemeinntzigkeitsstatus.

Dezember 2007

Die Bauarbeiten der Starehe Nursery School werden abgeschlossen.

Januar 2008

Die Starehe Nursery School nimmt unter Leitung von Kristina den Schulbetrieb auf.

Mrz 2008

Die "Strehe Nursery School" wird unter Teilnahme des tansanischen Innenministers, Honorable Lawrence Masha, offiziell erffnet. Der Masomo e.V. wird von Kristina, Kathrin und Lena vertreten.

Dezember 2009

Bei der Vereinsjahressitzung werden zwei neue Mitglieder aufgenommen, Emma Hopkins und Steven Bennett. 

Dezember 2011

Die "Starehe Nursery School" wird an die Betreiber des Waisenhauses bergeben. Der gesamte Schulbetrieb liegt nun vollstndig in lokaler Hand - unterrichtet wird fortan von den durch Masomo ausgebildeten Lehrer/innen.

Dezember 2012

Das "Starehe Children's Home" wird an einen neuen Trger bergeben und fortan "Village of Hope Mwanza" heien. Der neue Vorstand des Waisenhauses beschliet, das von Masomo finanzierte Patenschaftsprogramm im Sommer 2013 auslaufen zu lassen. Damit entfllt die nach der bergabe der "Starehe Nursery School" verbliebene Kernaufgabe des Vereins.

Juli 2013

Das Patenschaftsprogramm zum Besuch der International Isamilo School wird eingestellt.



Zeige diese Seite an in:

Diese Seite wurde von Loomconcept ltd. erstellt.

Zur Seite von Loomconcept